Wappen der Stadt EssenWappen der Stadt EssenWappen der Stadt EssenWappen der Stadt EssenWappen der Stadt EssenWappen der Stadt Essen

Musik wird in Essen liebevoll in allen Variationen gehegt und gepflegt. Ein gutes Beispiel dafür sind die Chöre in Essen. Sei es nun die Ensembles am Aalto Theater, Popchöre wie beispielsweise der Chor Schräglage, kirchliche Chöre oder Familienchöre: die Vielfalt an Chören ist groß und ihr Repertoire umfangreich.

divider


Stellvertretend für die Chorarbeit stelle ich hier zwei Essener Chöre vor. Wien hat seine Sängerknaben, Regensburg die Domspatzen, Leipzig den Thomanerchor und Essen? Seit 1961 besteht der Chor der Domsingknaben, die an hohen Festtagen im Dom singen und von den Essenern Philharmonikern begleitet werden. Ihr Repertoire umfasst unter anderem die Gregorianik und geistliche Chormusik des 19. und 20. Jahrhunderts wie auch Bachs Weihnachtsoratorium oder Händels Messias. Gegründet wurde der Chor auf Wunsch von Franz Kardinal Hengsbach, dem ersten Bischof des Ruhrbistums. Rund 130 Jungen und junge Männer gehören heute dem Chor an, dessen Leiter seit 1975 Domkapellmeister Georg Sump ist.

 

divider

Ein noch junger Chor ist der Familienchor St. Antonius aus Essen Freisenbruch, der 1994 gegründet wurde und aus ca. 35 Mitgliedern jeden Alters besteht. Singen für Gott und die Mitfeiernden: so hört man den Chor nicht nur bei Gottesdiensten, sondern z. B. auch hin und wieder bei Pfarrfesten und Hochzeiten oder im Altenheim.

Hier ist eine kleine musikalische Kostprobe 

divider

Und zum Abschluß stelle ich noch das Konzertprogramm des Männer-Gesang-Vereins 1888 Essen Karnap vor. Am 25. April 1964 trugen Sie ein Opern- und Walzerkonzert vor. Leider löste sich der Chor im Januar 2006 auf.

Opern- und Walzerkonzert des MGV 1888 Essen-Karnap
Titelseite des Konzertprogrammhefts von 1964

Vortragsfolge Konzert MGV 1888 Essen-Karnap
Konzertprogramm vom 25. April 1964

divider

zurück

          nach oben

Zurück zur Startseite

© Hildegard Salewski, 9.2004 - 2014