Wappen der Stadt EssenWappen der Stadt EssenWappen der Stadt EssenWappen der Stadt EssenWappen der Stadt EssenWappen der Stadt Essen

Hier stelle ich weniger bekannte Geschichten rund um Essen vor sowie meine persönlichen "magischen Orte".
Here i introduce less known stories about Essen and my favourite "mystical places".

divider

Wenn es in der Essener City mal wieder zu turbulent wird oder einfach nur zu laut, dann besuche ich das Essener Münster. Der Kreuzgang des Doms ist meine "Insel des Friedens", ruhig und still, ein spiritueller Ort. Nichts ist vom Trubel der Innenstadt zu hören, ein Ort zum Innehalten, 'Luftholen und Auftanken', die Gedanken schweifen lassen. Als Besucher sollte man sich unbedingt die Wände des Kreuzganges anschauen: hier sind u. a. das Gründungsdatum des Stifts durch Bischof Altfried und alle Äbtissinnen von der Gründung des Stifts bis zur Säkularisierung aufgezeichnet sowie die Gründung des Ruhrbistums mit den bisherigen Bischöfen.

Sometimes if it is too noisy i visit the cathedral of Essen. The cloister of the cathredal is my "Insular of peace", A quietly and spiritual place; a perfect place to get away from it all. If you - by any chance - visit the cloister, take a look around. You will find a piece of history written on the walls: from founding the convent for high-noble women until founding the diocese with the names of all abbesses and bishops.

Kreuzgang 2
© Hilde Salewski, Mai 2007 

divider

Ein weiterer Ort ist die Stiftskirche auf dem Stoppenberg. Wenn man oben an der Stiftskirche beim Brunnen steht, hat man einen Blick weit nach Essen hinein und tief hinunter in den Ortsteil. Auf der anderen Seite schaut man nördlich nach Zollverein und weiter. Vom Lärm der Gelsenkirchener Straße ist nichts zu hören. Einerlei, ob es ein kalter Wintermorgen oder ein Frühlingsnachmittag ist: oben an der Stiftskirche auf dem Stoppenberg ist der Himmel nah.

Another quietly and mystical place are the grounds of the Stiftskirche, the best panorama of the area. Regardless of whether it is a cold winter morning or a warm spring afternoon: high above on the Stoppenberg you get the feeling to be on the forest mountain which is carrying heaven.

 

Blick vom Stoppenberg
© Hilde Salewski, Oktober 2007 

divider

 
Essens schönstes Rathaus

Nein, keine Bange: ich meine nicht die Bausünde in der Essener Innenstadt.

Essens schönstes Rathaus steht in Kray. Es zeigt den Reichtum des ehemaligen selbständigen Ortes und der Bedeutung der Bürgermeisterei Kray. Hier tagte unmittelbar nach dem zweiten Weltkrieg in den Jahren 1945/46 der Rat der Stadt Essen unter dem Vorsitz der Oberbürgermeister Fritz Renner (KPD) und Gustav Heinemann (damals CDU). Als das Essener Rathaus an der Kettwiger Straße an der Marktkirche wieder notdürftig hergerichtet war, verlegte der Rat der Stadt Essen seinen Sitz wieder an seine ursprüngliche Wirkungsstätte. Und das Krayer Rathaus war erst einmal verwaist, bis dann unter anderem im ehemaligen Ratskeller die Stadtteilbücherei ihren Platz fand.

 Historisches Rathaus Essen-Kray
© Claus Salewski, September 2006
Das historische Rathaus in Kray

Das alte Essener Rathaus wurde übrigens in den 1960er Jahren abgerissen und musste einem Kaufhaus weichen. Das Rathaus in Kray hingegen steht immer noch!

divider

          nach oben

Zurück zur Startseite

© Hildegard Salewski, 9.2004 - 2014